Festliches Abendessen

-   Historie   -

Die historische Eisengießerei Sayner Hütte gehört als Denkmalensemble zu den bedeutendsten Zeugnissen der frühindustriellen Epoche in Deutschland. Insbesondere nimmt die seit 1828 durch Carl Ludwig Althans geplante und errichtete Gießhalle als eine der ersten monumentalen Gusseisenkonstruktionen mit ihrem ausgesprochen hohen gestalterischen Anspruch einen herausragenden Platz in der europäischen und weltweiten Architekturgeschichte ein.
Dabei beschränkt sich das historische Interesse nicht auf die Gießhalle allein, sondern versteht diese als prägenden Teil einer vielgliedrigen Industrieanlage. Darüber hinaus setzt sich die Sayner Hütte nicht nur aus unterschiedlichen ineinandergreifende Funktionseinheiten zusammen, sondern wurde im Laufe ihrer langjährigen Geschichte auch zahlreichen Erweiterungen und Veränderungen unterzogen, die zu dem heutigen gewachsenen Gesamtbild beigetragen haben.

(aus https://www.saynerhuette.org/stiftung/)

Arbeiter-um-1903.jpg